Homepage Wiki Forum Buy

GNUBLIN embedded GNU/Linux

Open source learning and training plattorm for embedded GNU / Linux
A projects from Hochschule Augsburg and embedded projects GmbH

Project homepage: http://www.gnublin.org
Wiki: http://wiki.gnublin.org
Aktuelle Zeit: Di 26. Sep 2017, 23:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: IPv6 deaktivieren.
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2015, 17:03 
Offline

Registriert: Sa 9. Jun 2012, 09:53
Beiträge: 195
Wohnort: Bad Segeberg
Moin @ll.

Überschrift sagt ja schon, was ich bewusst machen will.
Daher nur kurz meine Frage:
Ist das Möglich und wenn ja, wo und wie?
Habe leider das Problem, das sich mein GNUBLIN System, nun erfolgreich auf 4GB mit 32 MB Bootloader geclond, immer wieder aus meinem Netzwerk verabschiedet. und ich vermute mal sehr stark, das da die IPv6 Verwaltung dazwischenfunkt.
im meinem D-Link, kann ich diese leider nicht ausschalten :( also muß ich die überall manuell deaktivieren.

Optional auch die BSSID Einstellung wäre von vorteil.

Danke und schönes WE maik

_________________
Ubuntu 13.10 LTS ist meine Heimat. Lazarus 1.0.10 ist meine Sprache :D und SE meine LIEBE :D :D

GNUBLIN V1.5 8MB R.I.P
Nun GNUBLIN v1.5 32MB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IPv6 deaktivieren.
BeitragVerfasst: Sa 21. Mär 2015, 18:43 
Offline

Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:27
Beiträge: 172
Vielleicht hilft dir das weiter: https://wiki.debianforum.de/IPv6-Unters ... aktivieren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IPv6 deaktivieren.
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2015, 16:58 
Offline

Registriert: Sa 9. Jun 2012, 09:53
Beiträge: 195
Wohnort: Bad Segeberg
ist zwar ein guter Ansatz, aber leider nicht das ware. IPv6 nachwiefor noch Aktive :(

Code:
wlan0     Link encap:Ethernet  HWaddr c8:60:00:5d:ab:05 
          inet addr:192.168.0.102  Bcast:192.168.0.255  Mask:255.255.255.0
          inet6 addr: fe80::ca60:ff:fe5d:ab05/64 Scope:Link
          UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
          RX packets:40 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
          TX packets:29 errors:0 dropped:2 overruns:0 carrier:0
          collisions:0 txqueuelen:1000
          RX bytes:5288 (5.1 KiB)  TX bytes:3651 (3.5 KiB)


Aber da mein Board seit 48h die verbindung nicht verloren hat, scheint es nun wohl zu passen.

_________________
Ubuntu 13.10 LTS ist meine Heimat. Lazarus 1.0.10 ist meine Sprache :D und SE meine LIEBE :D :D

GNUBLIN V1.5 8MB R.I.P
Nun GNUBLIN v1.5 32MB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: IPv6 deaktivieren.
BeitragVerfasst: So 22. Mär 2015, 18:55 
Offline

Registriert: Di 26. Jun 2012, 10:27
Beiträge: 172
Das habe ich aus einem anderem Wiki:

/etc/sysctl.conf

net.ipv6.conf.all.disable_ipv6=1
net.ipv6.conf.default.disable_ipv6=1
net.ipv6.conf.lo.disable_ipv6=1


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de